Kinderschützenfest

Neue Kinderregenten in Mesum-Feld bei herrlichem Wetter gefunden.

Das große Familienfest am vergangenen Samstag, den 29.06.2019, des Bürgerschützenverein Mesum-Feld 1910 e.V. fand bei höchstsommerlichem Wetter und der einfach tollen Kulisse unter den schattenspendenden Bäumen am Scheibenstand an der Dachsstraße statt.

Gestartet wurde mit dem Umzug und Kinderausholen an den drei „Feld“-Kindergärten Atrium, Lummerland, St. Marien und der Franziskus Grundschule. Unter der Führung von Major Marco Heinecke und dem ersten Vorsitzende Gerrit Stall wurden alle Anwesenden auf dem Festplatz willkommen geheißen und direkt danach starteten die Attraktionen für Groß und Klein. Es wurden die ersten Kisten erklettert, die Poggenolympiade startete und die Erwachsenen versorgten sich mit Kaffee und Kuchen. Als sehr großes Highlight entpuppte sich das Kettenkarussell auf dem Vorplatz des Festplatzes. Konnte man doch hier die Sonnenhitze durch den Fahrtwind angenehm abkühlen.

Das Königsschießen um die Nachfolge von Louis und Dina Erke startete mit großem Andrang und bereits nach einiger Zeit wurde es immer spannender. Am Ende errang Mila Hirsch die Königswürde. Sie regiert nun zusammen mit Jean-Luca Jürgens die Kinderfeldschützen für ein Jahr. Bei der Auszeichnung mit der Königskette und Schärpe durch den ersten und zweiten Vorsitzenden war bei Mila dann auch keine Aufregung mehr zu erkennen.

Die „Poggenolympiade“ sorgte für reges Interesse und auch mancher Erwachsener traute sich ins „Getummel“. Sieger der „Poggenolympiade“ wurde Finn Zellerhoff mit 164 Punkten. Der Losverkauf forderte Eltern, Großeltern und volljährige Besucher zum Mitmachen heraus. Der Spielmannszug Mesum-Feld umrahmte das ganze Fest musikalisch, bis es dann am späten Nachmittag zur großen Tombola kam, bei der wieder mit viel Spannung Preise über Preise verlost wurden. Bei gekühlten Getränken und auch warmen Speisen fand der Tag dann seinen Ausklang.